Vom 29.04. bis 01.05.2016 wetteiferten bereits zum 3. Mal junge Klavierschüler im stilvollen Ambiente des Lyzeum für Klavier Leipzig um die attraktiven Preise des Leipziger Kiwanis Musikpreises.

Der Kiwanis Club Leipzig e.V. möchte mit diesem Wettbewerb junge Talente fördern und ihre außergewöhnliche Leistung honorieren. Erstmals wurde der einrundige Wettbewerb sachsenweit ausgeschrieben und stieß auf große Resonanz bei jungen Pianisten, aber auch Musikschulen und Lehrenden.

Rund 40 junge Talente im Alter von 6 bis 17 Jahren, angereist z.B. aus Dresden, Bautzen, Zittau oder Zwickau, stellten sich der Bewertung einer hochkarätigen Jury, bestehend aus Mitgliedern der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig, des Forum Thomanum, des Lyzeum für Klavier Leipzig, der Leipziger Clara-Schumann-Schule und der Musikschule Johann Sebastian Bach.

Insgesamt 10 hoch dotierte Preise von je bis zu 700,– Euro, im Gesamtwert von 3.900,– Euro, wurden vergeben.

In der Altersgruppe A (Jahrgang 2006 oder jünger) erspielte sich die erst siebenjährige Babett Lehnert aus Leipzig den ersten Platz.

In der Altersgruppe B (Jahrgang 2002 bis 2005) gewann die 13-jährige Maria Chechulina aus Zittau.

In der Altersgruppe C (Jahrgang 1998 bis 2001) siegte der 14-jährige Max Mostovetski aus Leipzig.

Das Niveau der Vorspiele war außergewöhnlich hoch und begeisterte Jury und Zuhörer gleichermaßen.

Beim öffentlichen Preisträgerkonzert am 08.05.2016 konnten die ausgezeichneten Pianisten nochmals das Publikum mit ihrer Darbietung am Flügel begeistern.

Zum Gelingen der 3-tägigen Veranstaltung hat neben dem Engagement der Jury, die ihre Aufgabe mit großer Expertise und viel Einfühlungsvermögen erfüllt hat, wieder einmal der persönliche Einsatz der Club-Mitglieder beigetragen. Von der Vorbereitung, über die Betreuung der Teilnehmer an den Wettbewerbstagen, bis hin zur Organisation von Urkunden und Blumen für alle Teilnehmer sowie dem Kuchenbacken für das Preisträgerkonzert, wurden viele Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet.

Der finanzielle Grundstock für die Projektarbeit des Kiwanis Club Leipzig e.V. wird seit dem Jahre 2006 u.a. durch den Glühwein- und Punschverkauf auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt gelegt.

3. Leipziger Kiwanis Musikpreis: Rund 40 junge Pianisten aus ganz Sachsen beweisen ihr Talent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.